Julius Ruska


Briefe aus Berlin



Hauptindex



30.10.1887 - Seite 1

zurück - Index - weiter




Kontakt
Ruska Familienarchiv
Ansbacher Strasse 13
D-10787 Berlin

© 1997-2001



Julius an die Eltern

Berlin Ende Oct. 87

Liebe Eltern!
 
Eure Karte und mein Brief haben sich gekreuzt.
Auf den Brief, den ich Albert schrieb, habe ich Antwort
erhalten u. wußte schon den Tag ehe Eure Karte an-
kam, daß er von Kassel wegwill. Seinen Ausdrücken
auf der Karte merkt man übrigens an, daß
er sich schon gut an die Sprache seiner Umgebung
angepaßt hat.

Ich schreibe Euch etwas früher als ich es in
m. Brief geplant hatte, weil ich von Euch bereits
Nachricht habe; dann auch weil in meinen
Entdeckungsreisen jetzt ein gewisser Stillstand
eingetreten ist, da ich einerseits wegen der
vielen Probestunden, die ich jetzt höre, nicht mehr
soviel Zeit habe, andererseits aber auch eine
gewisse Ermüdung, Übersättigung eingetreten
ist, die mir das Studium und Lesen jetzt
zum Bedürfnis macht, als Gegensatz zu den
rastlosen Wanderungen durch die Säle der
Museen. Ich will Euch also jetzt noch beschreiben,
was ich Euch noch nicht mitgeteilt habe: es sind
da die Sammlungen des Zeughauses, der
Nationalgallerie, des Kunstgewerbemuseums;